Mittwoch, 2. April 2014

Entwicklung 1. Quartal 2014: Der Frühling ist da!

Das erste Vierteljahr dieses Jahres ist schon wieder um, deshalb gibt es unsere ersten Gartenvergleichsfotos. Wir haben Ende jeden Monats ein paar Fotos von unserem Garten gemacht - und es ist richtig gut zu erkennen, dass sich viel verändert hat. Vor allem sind wir froh über jede Pflanze, die wieder zum Leben erweckt wird! Und natürlich auch gespannt darauf, wie sich alles bis zum Sommer entwickeln wird.


Den Vorgarten haben wir ja komplett verändert, da uns die Wildblumenwiese über den Winter nicht mehr gefallen hat. Dazu gibts weiter unten im Post noch weitere Bilder :-)


Im Nordgarten haben wir im letzten Monat den Weg entfernt, da wir ihn kaum genutzt haben. Hier werden wir noch Rasen säen. Außerdem könnt ihr unser neues Gewächshaus erkennen, in dem schon fleißig Tomaten, Zucchini, Rosenkohl, Pflücksalat, Kohlrabi, Broccoli, Paprika und vieles mehr heranwachsen.


Mit Blick Richtung Nordwesten hat sich das Staudenbeet ein wenig verändert (wir haben ein Lavendelbeet angelegt, das Hochbeet versetzt und unseren japanischen Ahorn endlich eingepflanzt). Ansonsten ist alles etwas grüner geworden :-)


Hier hat sich sehr wenig verändert. Die Hochbeete wurden ergänzt und die Gartenmöbel wieder rausgestellt.


Das Foto ist hauptsächlich für uns interessant, weil wir unser kleines Sorgenkind - die Kirschlorbeerhecke - beim Wachsen beobachten wollen...

So sah der "Vorgarten" noch im Winter aus:


Also haben wir den Rasen abgestochen, einen kleinen "Berg" angelegt, Vlies verlegt, Kies aufgefüllt und Pflanzen gesetzt. Die beiden Pampasgräser haben wir aus dem Senkgarten genommen, da es dort mit insgesamt fünf Gräsern doch etwas eng wurde. So siehts nun fertig aus:


So gefällt es uns jetzt viel besser und macht auch gleich gute Laune, wenn wir morgens das Haus verlassen und auf die blühenden Pflanzen schauen!



Auch vor dem Garten hat unsere Schilderleidenschaft nicht Halt gemacht.



Die Magnolie ist so wunderschön! Sie ist zwar noch sehr klein, aber wir werden sie hegen und pflegen, weil sie zu unseren absoluten Lieblingsblumen gehört und direkt vor unserem Wohnzimmerfenster ein toller Blickfang ist.


Die Zierquitte gefällt mit ihren knalligen Blüten offensichtlich nicht nur uns, sondern auch einer kleinen Raupe.



Nach dem trockenen März freuen wir uns sogar über ein wenig Regen. Und wenn die Sonne nicht scheint, dann leuchten die Ranunkeln trotzdem so schön gelb und sonnig! Außerdem kommen sogar Pflanzen zurück, die wir schon völlig vergessen hatten. Das tränende Herz tauchte im Staudenbeet aus der Versenkung auf und hat uns so Freude bereitet.

Dieses Jahr haben wir ja schon recht früh sehr viel im Garten verändert und haben auch schon viel geschafft. Das ist jetzt wirklich sehr entspannend, weil wir den Garten auch einfach mal genießen können. Vor etwa einem Jahr sah es noch so aus:



Wir freuen uns auf den Sommer in unserem blühenden Garten!

Kommentare:

  1. Hallo Ihr Lieben!

    Also ich lese seit langer Zeit viele Bautagebücher und bin erst gestern auf euer Tagebuch gestoßen.
    Ich bin sowas von begeistert, ein schönes Haus habt ihr. Besonders toll finde ich euren Einrichtungsstil.(Ganz nach meinem Geschmack ;) )

    Aufgefallen ist mir das Badezimmer, die Aufteilung ist klasse.Besonders die Position der Badewanne.
    Unser Bau beginnt nächste Woche und wir werden mal mit unserem Bauleiter reden ob man unser Bad ähnlich gestalten kann.

    Ich hoffe ihr hört nicht auf ab und zu etwas zu berichten.
    Alles Gute weiterhin und viel Freude am Haus.

    Viele Grüße von Julia aus Bremen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia,

      was für ein netter Kommentar! Vielen Dank dafür :-)

      Wir sind bisher mit der Aufteilung des Badezimmers immer noch sehr zufrieden - falls ihr es also ähnlich umsetzen könnt, ist das bestimmt nicht die schlechteste Lösung ;-) Wenn ihr noch mehr Fotos oder so haben wollt, könnt ihr uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

      Ab und zu fällt uns immer mal was ein und wir haben sowohl draußen als auch drinnen noch ein paar kleinere "Projekte" geplant, so dass wir auf jeden Fall versuchen, den Blog am Leben zu halten.

      Wir wünschen euch viel Erfolg und vor allem viel Spaß für euer Bauprojekt!

      Liebe Grüße!

      Löschen